Drucktechniken – Blase Siebdruck

Ob Sie Folien, Metall, Glas oder Acrylglas bedrucken lassen oder bedruckte Spiegel in Auftrag geben wollen: Siebdruck Blase verfügt über die passende Technik für viele Materialien. Im Anschluss sorgen spezielle Verfahren wie Prägen, Laminieren, Doming oder Nasstransfer für besonders hochwertige, dekorative und haltbare Oberflächen.

Digitaldruck

Mit Digitaldruckmaschinen der neuesten Technologie bedrucken wir Acrylglas, Kunststoff und nahezu alle anderen Materialien bis zu einer Stärke von 40 mm. Auch Glasdruck und bedruckte Spiegel oder Fliesen sind über Digitaldruck realisierbar. Unsere Digitaldruckfarben zeichnen sich durch eine hohe Haftung und Lichtechtheit aus. Wir verwenden ausschließlich spezielle, lösemittelfreie, UV-härtende Pigmenttinten für den Innen- und Außenbereich.

Digitaldruck

Siebdruck

Bei Blase Siebdruck lassen sich fast alle Materialien im Siebdruck verarbeiten, von Papier über Weich- und Hart-PVC, Polyester und Polycarbonat bis hin zu Glas, Polysterol, Metall und viele mehr. Auch das Bedrucken von Acrylglas und Spiegeln sind möglich. Alle Materialien werden auf modernen Halb-, Dreiviertel- und Vollautomaten bedruckt. Feste Bedruckstoffe wie Polysterol oder Glasdruck lassen sich auf Mehrfarblinien verarbeiten. Siebdruck zeichnet sich durch die besondere Farbbrillanz und Farbechtheit aus, die nach Wollskala bei 5-8 liegt. In der Regel werden die einzelnen Farben als Volltöne gedruckt, d. h. jede Druckfarbe erfordert die Anfertigung eines Siebes (Druckform). Im Siebdruck lassen sich auch Bilder im gerasterten 4-Farb-Satz herstellen. Der Unterschied zu anderen Druckarten wie z. B. Offsetdruck oder Tiefdruck besteht darin, dass die Farben lichtechter sind. Zum zusätzlichen Schutz gegen Abrieb und UV-Strahlen kann der Druck noch mit einer Lackschicht oder einem Laminat versehen werden.

Siebdruck