Veredlung – Blase Siebdruck

Schutzlackierung

Eine Druckveredelung mit Schutzlack führt zu besseren Ergebnissen im Glanzgrad der Oberfläche. Des Weiteren kann eine Veredelung durch matt lackierte Oberflächen erzielt werden.

Um Oberflächen zu schützen, kommen spezielle Lacke zum Einsatz. Dazu gehören zum Beispiel benzinfeste Lacke oder solche mit einer höheren Lichtechtheit und besserem Kratzschutz.

UV-Lacke lassen sich sehr gut für Spotlackierungen einsetzen, bei denen nur ausgewählte Teile lackiert werden. Das gilt sowohl für den Glanz- als auch dem Mattbereich.

Digitaldruck

Laminieren

Durch Laminieren wird ein Produkt wasserbeständiger und abwaschbar. Die Fälschungssicherheit steigt, da ein nachträgliches Bearbeiten des Dokuments nicht ohne erheblichen Aufwand möglich ist. Blase realisiert das Laminieren sowohl im Kalt- und auch im Heißlaminat.
Digitaldruck

Doming

Durch Doming entstehen 3D-Aufkleber mit einer dekorativen Oberflächenbeschichtung, die besonders edel wirken und gleichzeitig für zusätzlichen Schutz sorgen. Nahezu alle Etiketten, Aufkleber und Label bis 4 mm usw. können durch den Auftrag einer bis zu 4 mm dicken Polyurethan-Schicht effektvoll über Doming veredelt werden. Die dadurch erreichte hochglänzende, dreidimensionale Optik verstärkt die ästhetische Wirkung eines Logos oder einer Werbeaussage und macht aus jedem Aufkleber einen „Eyecatcher“.

Technisch überzeugt das Doming-Verfahren durch die höhere Abrieb- und Chemikalienbeständigkeit im Vergleich zu anderen Verfahren. Doming-Aufkleber bzw. -Schilder sind gegen äußere Einflüsse geschützt.

Viele Betriebe realisieren Doming per Hand, mit Begrenzung auf geringe Stückzahlen. Blase Siebdruck verfügt über eine automatische Anlage samt Trocknungssystemen, in staubfreien Reinräumen, die für eine industrielle Fertigung in großen Mengen ausgelegt ist.

Blase Siebdruck produziert Doming-Aufkleber unter anderem für den Bereich Automotive.

Digitaldruck